Link verschicken   Drucken
 

Aktuelles

Spatenstich des ZBMG in Haseldorf!

 

 

Die Ausschreibungsphase hat sich in die Länge gezogen, aber nun konnte der Zuschlag erteilt werden! Der ZBMG hat als Generalunternehmer die innogy SE, ein führendes deutsches Energieunternehmen, mit dem Ausbau beauftragt. Die innogy SE arbeitet in diesem Projekt mit der Vitronet als Subunternehmer, welche im Bereich Tiefbau von der Firma Kraftteam unterstützt wird.

 

Das Verbandsgebiet des Zweckverbandes Marsch und Geest, welches sich über 18 Gemeinden erstreckt, kann nun ausgebaut werden.

Der Ausbau startet im ersten Cluster mit Haselau, Haseldorf und Klevendeich (OT Moorrege). Aktuell wurde in Haseldorf mit ersten kleineren Maßnahmen und dem Bau von Hausanschlüssen begonnen.

Nach dem Ausbau des ersten Clusters folgt der zweite Cluster mit Neuendeich, Seester, Seestermühe und Raa-Besenbek.

In beiden Clustern wurde die Vermarktung bereits erfolgreich beendet (Anschlussquote über 70%). Die Vermarktung des dritten Clusters läuft noch bis zum 01.03.2019. Dort wurde die nötige Quote leider bislang nicht erreicht.

Der Ausbau des gesamten Netzes soll bis Ende 2020 erfolgt sein.

Damit werden dann aber lediglich die sogenannten weißen Flecke erschlossen sein, da es für die schwarzen Flecke (Bandbreite <30 Mbit/s) keine Fördergelder des Bundes gibt.

Hier sucht der ZBMG, gemeinsam mit seinem Netzbetreiber wilhelm.tel nach finanzierbaren Lösungen, um alle interessierten Kunden im Verbandsgebiet während des laufenden Projektes anschließen zu können.