Link verschicken   Drucken
 

Glasfaserausbau

Cluster ZBMG

Das Verbandsgebiet wurde in Cluster aufgeteilt:

  • Cluster 1: Haseldorf, Haselau, Klevendeich (OT Moorrege)
  • Cluster 2: Neuendeich, Seestermühe, Seester, Raa-Besenbek
  • Cluster 3: Groß Nordende, Klein Nordende, Heidgraben
  • Cluster 4: Kölln-Reisik, Seeth-Ekholt, Ellerhoop
  • Cluster 5: Appen, Heist, Moorrege

 

Zeichenerklärung

Der Ausbau erfolgt in der oben genannten Reihenfolge:

 

Der Glasfaserausbau beginnt in Heist am Pop und startet den Ausbau in den Gemeinden, wo der prozentuale Anteil an weißen Flecken am Größten ist.

 

Abhängig von der Markterkundung (Anfrage bei Netzbetreibern zur aktuellen Bandbreite und Ausbauplanung für 3 Jahre) ergaben die Werte, die zur Einteilung in weiße und schwarze Gebiete ergab:
 

Weißer Fleck: Bandbreite kleiner als 30 Mbit/s

Schwarzer Fleck: Bandbreite größer als 30 Mbit/s

Grauer Fleck: Objekt ist generell schwarz eingestuft, liegt jedoch an der Trasse des Zweckverbandes und kann z.B. durch unseren Partner wilhelm.tel angebunden werden. In unserem Förderrahmen kann der Zweckverband jedoch nur die weißen Flecken ausbauen. Hierbei wird angestrebt 98% der weißen Gebiete anzuschließen!